Dienstag, 6. September 2011

Alpenrose am See

Das ist ein neues Restaurant-Cafe am Alpsee klick
* Gerichte aus der königlichen Rezeptsammlung
* romantischer Alpseegarten

da bin ich ja schon gespannt!

_______________________________________

Der Eintritt ins neue Museum der bayerischen Könige am Alpsee kostet übrigens 8,50 €
Sommer: 09:00 bis 18:00 Uhr, Winter: 10:00 bis 16:00 Uhr
Eröffnung ist dieses Wochenende (habe hier schon etwas dazu geschrieben)

Ich finde es toll, dass sich die Besucher in Zukunft vor dem Schlossbesuch ein bisschen informieren können, was sie sich da eigentlich gerade anschaun. Warum sie dazu auf einen Berg wandern müssen, warum es dort so aussieht und wozu das Schloss überhaupt gedacht war, wer der Bauherr war und die Geschichte seiner Familie und somit von Bayern.......
( Damit man dann nicht in einem bekannten RTL-Magazin am Mittwoch abend Beschwerden von unwissenden Besuchern anhören muss, die einfach nur dort waren, damit sie halt dort waren, weil das Schloss ja so berühmt ist  )
Ich bin selbst schon so gespannt, wie dieses moderne Museum aufgebaut ist.

Kommentare:

  1. Sie kennen den Eintrittspreis?
    Verdammt - da wissen Sie ja schon mehr als ich!

    Mit König Ludwig habe ich mich übrigens nicht sehr intensiv beschäftigt, nur das eine oder andere im Netz gelesen, und in Büchereien mal in Büchern geblättert.

    (Die Stadtbücherei in Füssen wurden übrigens kürzlich erweitert und ist jetzt wirklich ein angenehmer Aufenthaltsort. Wenn Sie mal werktags in Füssen weilen sollten: den Kaffee gibt es dort billiger als im Café! Allerdings ist unser bevorzugter "Hangout" die Tische vor der Bäckerei Sinz am oberen Ende der Reichenstraße: da kann man so schön die Touris besichtigen, dass man sich selbst als Urlauber fühlt.)
    Aber zurück zum Kini: Nach meinen Blätter-Literaturkenntnissen scheint mir das (dtv Taschen-)Buch "Ludwig II. von Bayern in Augenzeugenberichten" einen besonders direkten Zugang zu dessen Seelenleben zu gewähren. Könnte auch für Sie interessant sein, aber vielleicht kennen Sie es ja bereits. Ich selbst habe es auf meine Ebay-Suchliste gesetzt: irgendwann kommt es bestimmt vorbei geschwommen.

    AntwortenLöschen
  2. ja es ist auch ziemlich schwer was über das Museum und die Eröffnung rauszubekommen. Denen fehlt auf jeden Fall eine aussagekräftige Homepage mit allen Infos wie Öffnungszeiten usw. Denn das Interesse daran sehe ich allein an meiner Statistik. Jeden Tag bekomme ich so viele klicks über google, wo Leute nach Infos zur Eröffnung suchen. Aber das kommt sicher noch. Die Infos werden in den letzten 2 Tagen auch mehr...
    Das Buch kenne ich noch nicht, hört sich aber sehr interessant an. Werde ich mir auch mal notieren.

    AntwortenLöschen
  3. Kann sein, dass das Buch nicht mehr neu im Handel ist. Aber im Antiquariat (z. B. hier: http://www.zvab.com/index.do) kann man es problemlos ordern.

    Ich bin nur zu geizig, und warte, bis es auf Ebay noch billiger zu haben ist. Denn leider liegen ohnehin hunderte ungelesener Bücher bei mir herum.

    AntwortenLöschen
  4. So jetzt habe ich auch die Öffnungszeiten raus ;-) Ja ich habe auch noch 3 ungelesene Bücher hier liegen und schon wieder so viel auf der Liste was ich sonst noch lesen mag.

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Sanni,

    hier ein Link zur Webseite des Wittelsbachermuseums in Hohenschwangau: http://hohenschwangau.de/840.0.html.

    Ganz unten auf Seite ist übrigens auch ein vorzüglicher Plan (vergrößerbar) der Sehenswürdigkeiten eingestellt.

    AntwortenLöschen
  6. Vielen Dank für den Link. Ich kennen die Seite schon, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass das auf Dauer die einzige Info sein sollte. Bei so einem modernen Museum!!! Oder zumindest, dass das Museum bei der Schlösserverwaltung bei Neuschwanstein mit eingefügt wird, wie das auch beim Marstallmuseum von Nymphenburg der Fall ist.

    AntwortenLöschen
  7. DA ist sie ;-) http://museumderbayerischenkoenige.com/index.html

    AntwortenLöschen