Freitag, 7. September 2012

Die Roseninsel

letzten Monat haben wir es endlich mal auf die Roseninsel im Starnberger See geschafft. Mit einem kleinen Boot (auch Rollstuhlfahrer und Kinderwägen können über die praktische Rampe miteinsteigen) fährt man die kurze Strecke vom Ufer in Feldafing bis zur Insel (Kosten 4 € p.P.)
Hier auf dieser Insel hielten sich Ludwig und Elisabeth sehr gerne auf und hinterliesen sich Briefe bzw Gedichte. Marie Valerie schrieb dazu bei einem Besuch am 20.06.1885 auf der Roseninsel in ihr Tagebuch:
"Nachmittag mit Mama, Gisela, Amélie, Manni auf die Roseninsel, besichtigen auch das Schloss. Mama schrieb eines ihrer Gedichte nieder, versiegelte es an den König und liess es dann in einem der Zimmer liegen, Was wird der König sagen?"

Ein paar Impressionen:










1 Kommentar: